anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Kosmed GmbH Youtube

Ohrloch- und Piercing-Korrekturen

Ohrlochkorrektur / Ohrlöcher zunähen

Durch das langjährige Tragen von schweren Ohrringen oder geweiteten Piercings (sogenannten Fleischtunneln) können sich die Ohrläppchen verlängern, die Ohrlöcher können ausgedehnt werden und im Extremfall ausreißen. Ein- oder ausgerissene Ohrlöcher entstehen auch durch Verletzungen beim Hängenbleiben des Ohrschmucks und Unfälle. Ohrringe können dann nicht mehr getragen werden.
Bei einer Korrektur des Ohrlochs werden die Teile der gerissenen Ohrlöcher unter örtlicher Betäubung wieder aneinandergefügt und die Ohrlöcher zugenäht oder neu modelliert. Schlitze und Einrisse können so korrigiert werden, dass das Ohrläppchen in seiner ursprünglichen Form meist narbenfrei wiederhergestellt werden kann. Neuer Ohrschmuck kann dann, wenn es gewünscht ist, nach einer Erholungszeit von einigen Monaten wieder angebracht werden.

Piercing-Korrektur

Gesichts- und Körper-Piercings, wie Nasen-, Augenbrauen- oder Bauchnabelpiercings, sind eine Modeerscheinung, die oft nach einigen Jahren nicht mehr als passend empfunden und wieder rückgängig gemacht werden sollen. Nach der Entfernung des Piercings blieben oft Löcher bzw. Piercingnarben zurück, die nicht mehr von selbst weggehen und besonders im Gesicht als ästhetisch störend empfunden werden.

Die entstandenen Einstichlöcher und Narben lassen sich in der Regel recht unaufwendig verschließen. Piercing-Löcher entfernen wir mittels minimal-invasiver operativer und Säure-Ätz-Verfahren praktisch unsichtbar in örtlicher Betäubung.

Ohren und Ohrläppchen verkleinern

Die Ohren, insbesondere die Ohrläppchen, vergrößern sich mit zunehmendem Alter. Dies wirkt oft unschön und stört die Harmonie des Gesichtes. Bei jüngeren Patienten bewirken meist zu schwerer Ohrschmuck oder Verletzungen, dass Ohrläppchen neu geformt und eine Ohrläppchenkorrektur vorgenommen werden sollen.
In all diesen Fällen führen wir moderne, minimalinvasive Ohr-Korrekturen mit praktisch unsichtbaren Narben ambulant in unserer Münchner Praxis durch. Hierdurch können die Ohrläppchen und die Ohren wieder in ihre ursprüngliche Form zurückgebracht werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle Informationen zur Corona-Krise

Sehr geehrte Patientinnen, sehr geehrte Patienten,
in Zeiten der Corona Pandemie steht für uns Ihre Sicherheit an erster Stelle. Bitte suchen Sie unsere Praxis nicht auf, wenn Sie Symptome einer Erkältungserkrankung haben oder Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatten. Bei Fragen oder wenn Sie Hilfe benötigen helfen wir Ihnen gerne telefonisch weiter. Folgerezepte können Sie sehr gerne online anfragen.

Wir sorgen in der Praxis für Ihren maximalen Schutz!

Wir tragen alle medizinischen Schutzmasken (FFP3) und Handschuhe. Wenn es Ihnen möglich ist, tragen Sie bitte auch eine Schutzmaske respektive bekommen Sie eine vor Ort. Bitte achten Sie beim Betreten der Praxis darauf, den Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten. Desinfektionsmittel stehen zu Ihrer Verfügung vor dem Eingang bereit.

Durch das Einhalten aller zur Verfügung stehenden Schutzmaßnahmen können wir unseren Praxisbetrieb aufrecht erhalten und freuen uns auf Sie!

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne unter 089 299657 zur Verfügung.

Beste Grüße vom Promenadeplatz und Theatinerstrasse
Bleiben Sie gesund!

Dermatologie am Dom
Dr. med. Hans-Ulrich Voigt & Team