anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Kosmed GmbH Youtube

Spezielle Allergologische Diagnostik

Allergische Erkrankungen haben in den letzten Jahrzenten zugenommen. Doch nicht immer handelt es sich wirklich um eine Allergie. Von einer Allergie spricht man, wenn es sich um eine überschießende Reaktion des Immunsystems gegenüber bestimmten körperfremden Substanzen aus der Umwelt handelt. Die allergische Reaktion kann in ihrer Ausprägung sehr unterschiedlich sein. Daher sollte die Diagnose von einem Facharzt gestellt werden.

Das Arzt-Patienten-Gespräch (Anamnese) dient als Grundlage für weitere Untersuchungen. Hierbei wird eine eventuelle familiäre Veranlagung erfragt und erfasst, welche allergischen Symptome vorliegen und ob Allergien bereits in der Vergangenheit aufgetreten sind. Manchmal können bereits Schlüsse über eventuelle Allergieauslöser gezogen werden.
Sind weitere diagnostische Schritte nötig, sollte ein Allergie Test erfolgen. Wir bieten in unserer Praxis in München zur Abklärung von Allergien eine breite Palette an modernen Untersuchungsverfahren an.

Allergologische Diagnostik

IgE und RAST

Laboruntersuchungen zur Bestimmung der auf Atopie (Allergie) hinweisenden gesamten und spezifischen IgE- (Allergie-)-Antikörper. Bei erhöhten Werten und positivem Haut-Prick-Test ist meist eine Indikation zur Behandlung gegeben.

Prick-Testung

Der Prick-Test, bei dem Allergenlösungen (zB Pollenextrakte) in die Haut eingestochen werden, zeigt Sensibilisierungen gegenüber verbreiteten Umweltallergenen, wie Pollen, Hausstaub, Tiehaar, Schimmelpilzen und Nahrungsmitteln an.

IMG_7734IMG_7596IMG_7614

Arzneimitteltestungen

Diese werden als Prick-, Intracutan- und als Provokationstestungen durchgeführt.

Insektengifttestungen

Erfolgen bei positiver Anamnese (ungewöhnliche Reaktion auf Insektenstich) mittels Allergie-Antikörper-Bestimmung (RAST) und Provokationstestung (Klinik).

Provokationstestungen

Wir führen nasale, konjunktivale und orale Provokationstestungen mit verdächtigen Allergenen durch.

Nahrungsmitteltestungen

Erfolgen durch Pricktestung, RAST-Bestimmungen und ggf orale Testung bzw. Eliminations- und Additions-Diäten.

Epicutantestungen

Pflastertestungen zur Diagnostik von Kontaktallergien (zB gegen die häufigen Allergene Nickel oder Duftstoffe).