anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Kosmed GmbH Youtube

Analfissur

Analfissuren sind schmerzhafte Einrisse der Analschleimhaut durch harten Stuhlgang oder Überdehnung. Sie können bluten und einen sehr chronischen Verlauf einnehmen. Durch die starken Schmerzen kommt es zu einer reflektorischen Anspannung der Schließmuskulatur, die die Stuhlpassage noch mehr erschwert und die Fissur immer wieder von neuem aufreissen läßt. Abhilfe schafft hier die Injektion von Botulinum (Botox, Dysport) in die verkrampfte Schließmuskulatur und die konsequente Auftragung von Zinkpaste auf den Riß, um diesen zu schützen. Meist helien die Fissuren unter dieser Behandlung rasch ab. Operative Maßnahmen sind nur ausnahmsweise erforderlich.