anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Kosmed GmbH Youtube

Haaranalyse

Haarausfall ist ein häufiges und für die Betroffenen oft ein psychisch belastendes Problem. Der Ausfall der Haare kann unterschiedliche Gründe haben.

Es gibt über 80 Haarausfallursachen, die meisten sind selten, fünf Ursachen sind häufig:

  • Genetische Faktoren (Glatze bei Männern)
  • Hormonelle Ursachen bei Frauen (zu viele männliche Hormone)
  • Mangelerscheinungen (Eisen-, Zink-, Biotin-Mangel)
  • Schilddrüsenfunktionsstörungen
  • Chronischer psychischer Stress
HaaranalyseHaaranalyse
Zur exakten Abklärung der möglichen Ursache und die Einleitung einer zielgerichteten Therapie stehen moderne Untersuchungsverfahren zur Verfügung:

Trichoscan Haarwurzelanalyse

Dieses wissenschaftliche, computergestützte Haaranalyseprogramm liefert präzise Ergebnisse über den Zustand der Haarwurzeln und über die Quantität des Haarausfalls. Nach Rasieren eines kleinen Kopfhautareals werden die Haarwurzeln nach genau drei Tagen eingefärbt, videoauflichtmikroskopisch gespeichert und digital ausgewertet. Nach drei Monaten ist eine exakte Therapiekontrolle möglich.

Laboruntersuchungen

Sinnvoll sind die Abklärung hormoneller Störungen und der Ausschluss von stummen Infektionen, Schilddrüsenerkrankungen und Mangelerscheinungen. Durch Trichoscan und Blutanalyse sind praktisch alle Haarausfallformen differenzierbar.

Histologische Untersuchung

Bei manchen Sonderformen des Haarausfalles sind Gewebeproben zur histologischen Untersuchung der Haarwurzeln erforderlich.