anrufen mailen kontakt termin
Seite teilenzur Mobilversion Kosmed GmbH Youtube

Mikrobiologische Diagnostik

Anlegen von bakteriologischen und mykologischen Kulturen bei Verdacht auf Haut-, Schleimhaut- und Darminfektionen.

Keime sind oft Auslöser von Hautproblemen, Allergien und Umwelterkrankungen. Manche Haut-, Schleimhaut- und Nagelerkrankungen sind primär durch Pilz– oder Bakterieninfektionen bedingt, manche Hauterkrankungen sind aber sekundär mit Erregern besiedelt.

Mikrobiologische Untersuchung

Krankheitserreger können mit einem Hautabstrich nachgewiesen werden, hierbei werden einige Hautzellen oder etwas Sekret mit einem Wattestäbchen, Bürstchen oder einem Spatel abgenommen. Der mikroskopische Direktnachweis kann erfolgen z.B. von Milben, Zecken, Läusen, Bakterien, Pilzen, Würmern bzw. Wurmeiern und Einzellern. Die Kurz- und Langzeitkultivierung von Hautpilzen, wie z.B. Hefe-, Schimmel- und Fadenpilze (mykologische Diagnostik), dient der genauen Differenzierung und Einordnung von Hautkrankheiten. Durch Stuhluntersuchungen werden Hefepilze und Wurmerkrankungen diagnostiziert. Wir nehmen auch die mikrobiologische Diagnostik sexuell übertragbarer Erkrankungen vor.

Mikrobiologisches Labor

Immer, wenn der Verdacht auf ein infektiöses Geschehen besteht, kann dies durch Auswertung von Abstrichen und mikrobiologischen Kulturen in unserem mikrobiologischen Labor abgeklärt werden. Dies ermöglicht eine präzise Diagnostik, die passende Therapie kann dann direkt eingeleitet werden. Für spezielle Fragestellungen arbeiten wir mit dem Großlabor Synlab zusammen.
schehen besteht, kann dies durch mikrobiologische Kulturen in unserem mikrobiologischem Labor abgeklärt werden. Für spezielle Fragestellungen arbeiten wir mit dem Großlabor Synlab zusammen.

Mikrobiologische Diagnostik